FROST-TROL AUF DER AEFYT-FACHTAGUNG ZUR KÄLTEMITTELKRISE

Am 17. Mai organisierte der Verband der spanischen Kälte Unternehmen und seiner Technologien (AEFYT) eine technische Konferenz, in der mehr als 200 Fachleute aus der Branche über die effizientesten Lösungen in der Kältemittelkrise diskutierten.
Während des Tages nahmen Fachleute aller Arten von Institutionen und Unternehmen an den drei Roundtables Teil, die dazu bestimmt waren, die Auswirkungen von Fgas auf den Markt sowie die Lösungen in der gewerblichen und industriellen Kühlung aufzudecken.
Isolieren von Kühlräumen und niedrigen Temperaturzonen im System, die Verringerung des Energieverbrauchs in der Kältetechnik, oder eine bessere Analyse der verwendeten Kältemittel sind einige der Lösungen die gesucht werden, erklärt Felix Sanz, Assistant Manager bei AEFYT; "Wiederverwendung und Recycling gewinnen eine führende Rolle in der Krise der Knappheit in der Branche", sagte Sanz.
Während der technischen Konferenz, wurde jede Technologie behandelt, sowie die alternativen Gase die die Industrie entwickelt um mit Effizienz die Nachfrage der industriellen und kommerziellen Kühlung zu beantworten. "An diesem Tag erfüllte AEFYT eines seiner vorrangigen Ziele, nämlich seinen Mitgliedern alle Informationen die Sie wettbewerbsfähiger machen, zu bringen", Schloss Roberto Solsona, Präsident von AEFYT und CEO von Frost-trol.