FROST-TROL ALS SPONSOR DER ATMOSPHERE IBÉRICA 2018

Am vergangenen 18. September fand in Madrid eine neue Ausgabe des Kongresses ATMOSphere Ibérica statt, bei dem Frost-trol als Sponsor auftrat.

Die erste Sitzung der Konferenz, die sich mit Vorschriften und Normen befasste, begann mit dem Beitrag von Arnold Kashl, der über die "Phase-Down"-Theorie zur Reduzierung der Verwendung von Kältemitteln sprach, die die globale Erwärmung fördern. Anschließend sprach Guillermo Martinez vom spanischen Amt für Klimawandel über die europäische und spanische Verordnung über fluorierte Treibhausgase und deren Aktualisierungen.

Der zweite Teil des Vormittags war den Markttrends gewidmet. Felix Sanz erzählte uns, was AEFYT (Association of Refrigeration Companies and their Technologies) macht und erklärte auf sehr unterhaltsame Weise, was der Trend bei natürlichen Kältemitteln sein wird.

Nach dem Mittagessen wurden zum Abschluss der Konferenz verschiedene für die Branche interessante Themen in Workshops von Arbeitsgruppen bearbeitet, aus denen verschiedene Schlussfolgerungen gezogen und unter den Teilnehmern ausgetauscht wurden.

Die ATMOSphere wird von Shecco organisiert, einem Unternehmen, das sich der Förderung von HVAC&r-Technologien auf der Basis von natürlichen Kältemitteln verschrieben hat. Die ATMOSphere Sessions suchen Meetings, um Möglichkeiten und Herausforderungen effizienter und nachhaltiger Lösungen ausschließlich mit natürlichen Kältemitteln in gewerblichen und industriellen Anwendungen zu diskutieren.